Inklusionsdidaktische Lehrbausteine
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

1. Einführung und Leitfrage

Eine wesentliche Voraussetzung für den Erwerb von Kompetenzen im Umgang mit (natürlichen) Zahlen ist die Kompetenz zu zählen. Besonders in heterogenen Lerngruppen ist es wichtig, dass die Lehrkraft einerseits einen guten Blick dafür entwickelt, inwiefern die einzelnen Kinder diese Voraussetzungen bereits erworben haben, zum anderen aber weiß, wie sie mit heterogenen Gruppen an diesen Voraussetzungen arbeiten kann.

Dieser Themenblock behandelt Grundlagen zur Entwicklung des Zählens, illustriert diese anhand eines Fallbeispiels, beschreibt exemplarische Lerngelegenheiten für den Erwerb der Zählkompetenz und diskutiert deren Eignung für heterogene Lerngruppen.

 

Folgende Leitfrage bildet den Ausgangspunkt für die weiteren Überlegungen:

 

PDF

Arbeitsauftrag:


Warum bildet die Kompetenz zu zählen die wichtige Grundlage dafür, spätere mathematische Inhalte sicher zu erlernen?


Stellen Sie eigene Überlegungen zu dieser Frage an.